AGB – Terms and Conditions

Erlend Krauser
Daimlerstrasse 19
22763 Hamburg
Stand: Dezember 2012

1. Vertragsgegenstand

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Versendung von Waren, welche wir in unserem OnlineShop unter www.erlendkrauser.de bzw. www.erlendkrauser.de/eShop anbieten. Abweichende Regelungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

2. Zustandekommen des Vertrags

1.
Alle Angebote aus dem erlendkrauser.de/eShop sind freibleibend. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt erst durch Ihre Bestellung und deren Annahme durch uns zustande. Sie können online bestellen.

Online erfolgt die Bestellung durch Ausfüllen und Absenden (Feld „Checkout with Paypal“) des im Internet von uns bereitgestellten Bestellformulars. Wir bestätigen den Erhalt und Inhalt Ihrer Bestellung durch eine Bestellbestätigung, die wir Ihnen per E-Mail zusenden und in welcher die Einzelheiten Ihrer Bestellung aufgeführt sind. Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Die Annahme erfolgt erst durch Versendung der Ware an Sie sowie durch Bestätigung des Versandes per E-Mail (Versandbestätigung). Der Kaufvertrag umfasst nur die in der Versandbestätigung aufgelistete Ware.

2.
Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Produkt mehrmals in einer Bestellung oder verteilt auf mehrere Bestellungen erworben werden soll.

3. Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Die Widerrufserklärung ist zu richten an:

Erlend Krauser
Daimlerstrasse 19
22763 Hamburg
E-Mail: mail@erlendkrauser.de

Die Ware ist zurückzusenden an:

Erlend Krauser
Daimlerstrasse 19
22763 Hamburg

2. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Ware ist auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Ware wird bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

4. Lieferung

1.
Die Lieferung erfolgt grundsätzlich durch die Deutsche Post oder DHL.

2.
Von uns genannte Fristen und Termine sind unverbindlich. Die Regellieferzeit beträgt fünf Werktage. Kann eine Lieferung nicht innerhalb von zwei Wochen seit Vertragsschluss erfolgen, so können Sie, soweit nichts anderes vereinbart wurde, vom Vertrag zurücktreten.

3.
Nehmen Sie die Ware trotz einer gesetzten Frist nicht ab oder verweigern Sie die Annahme, so können wir nach unserer Wahl vom Vertrag zurücktreten und/oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung können wir zehn Prozent des Bestellpreises ohne Abzüge verlangen. Ihnen bleibt jedoch der Nachweis vorbehalten, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

4.
Wir behalten uns vor, die versprochene Leistung im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen. Wir werden Sie in diesem Fall unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und Ihnen etwaige gezahlte Beträge erstatten.

5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gekauften Ware vor, bis Sie den Kaufpreis für die Ware vollständig beglichen haben.

6. Zahlung/Versandkosten

1.
Die Zahlung erfolgt über PayPal.

2.
Durch das Absenden der Warenbestellung entstehen die gegenseitigen Forderungen, gleichzeitig wird bei Zahlung per PayPal der zu zahlende Betrag fällig.

3.
Die Zahlung per PayPal erfolgt über einen Account bei dem gleichnamigen Online-Zahlungsdienstleister. Ihre Kundendaten sind bei jeder Überweisung mit SSL geschützt, so dass Ihre persönlichen Daten wie Kreditkarten- oder Kontonummer bei Ihrer Zahlung verborgen bleiben. Bei dieser Zahlungsart entstehende Gebühren werden von uns getragen.

4.
Die Preisangaben zu den Produkten enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer für Lieferungen innerhalb Deutschlands sowie der Europäischen Union (EU) und gelten zzgl. anfallender Versandkosten. Innerhalb der Europäischen Union sind keine Zollgebühren zu zahlen. Bei Lieferungen von Bestellungen in Länder außerhalb der EU wird keine Umsatzsteuer durch uns berechnet. EU-Grenzen überschreitende Lieferungen können jedoch weitere Einfuhrabgaben, entsprechend den speziellen Bestimmungen des Landes in dem Sie als Empfänger Ihren Sitz haben, unterliegen. Für deren Einhaltung und damit verbundene Gebührenabgeltung sind Sie verantwortlich. Zu den Einfuhrabgaben gehören die Einfuhrumsatzsteuer und Zölle. Als letztere werden Abgaben oder Steuern bezeichnet, die im grenzüberschreitenden Warenverkehr mit Drittländern zu entrichten sind. Die Berechnung der Zollabgaben hängt vom geschätzten Wert der zollpflichtigen Sendung ab. Wir empfehlen Ihnen, sich bei der für Sie zuständigen nationalen Zollbehörde über Einfuhrabgaben zu informieren.

5.
Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands erheben wir eine Pauschale für Versand und Verpackung in Höhe von € 1,45. Liegt der Lieferort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland im europäischen Ausland, erhöht sich diese Pauschale auf € 3,45, bei Lieferungen ins außereuropäische Ausland werden Sie über die anfallenden Versandkosten separat informiert und diese im Anschluss berechnen.

6. Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

Sie können nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht bestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht Ihnen nur wegen Ansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis zu.

7. Verzug

Sie kommen spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Erhalt einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung in Verzug. Sind Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug, werden auf den offen stehenden Betrag Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet. Wir behalten uns die Geltendmachung weitergehender Ansprüche ausdrücklich vor.

8. Gewährleistung und Haftung

1.
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist.

2.
Tritt an der Kaufsache innerhalb der Gewährleistungsfrist ein Mangel auf, so können Sie zunächst Nacherfüllung verlangen. Schlägt ein zweifacher Nacherfüllungsversuch fehl oder ist Ihnen eine Nacherfüllung nicht mehr zuzumuten, so können Sie nach Ihrer Wahl vom Kaufvertrag zurücktreten oder Minderung des Kaufpreises verlangen.

3.
Wir haften grundsätzlich nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Sofern eine leichte Fahrlässigkeit vorliegt, haften wir bei Sach- und Vermögensschaden nur dann, wenn wir eine sog. Kardinalpflicht (wesentliche Vertragspflicht, die zum Erreichen des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist) verletzt haben und sofern ein typischer, vorhersehbarer oder unmittelbarer Schaden vorliegt.

4.
Die in diesen AGB genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit sowie bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften wie nach dem Produkthaftungsgesetz oder eine etwaige übernommene Garantie bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

5.
Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung aller Personen, deren Verhalten uns zugerechnet werden kann.

9. Datenschutz

1.
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) erhoben und im Rahmen der Vertragsabwicklung verwendet.

2.
Nähere Informationen zu Art, Umfang und Zwecken der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sowie zum unregelmäßig erscheinenden Newsletter, zu sog. Cookies, zur Nutzung von Webanalysediensten und weiteren Informations- und Werbemaßnahmen sind jederzeit in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG einsehbar. Sie erklären sich ausdrücklich mit der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in der dort beschriebenen Weise einverstanden.

10. Schlussbestimmungen

1.
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

2.
Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Bei Abschluss von Rechtsgeschäften mit natürlichen Personen zu einem Zweck, der weder deren gewerblichen noch der selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

3.
Soweit sich Erlend Krauser, Daimlerstrasse 19, 22763 Hamburg bei der Erfüllung ihrer vertragsgegenständlichen Verpflichtungen Leistungen Dritter bedient, gelten diese als Leistungen von Erlend Krauser, Daimlerstrasse 19, 22763 Hamburg.

4.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist, soweit dies zwischen den Vertragspartnern wirksam vereinbart werden kann, Hamburg.